Sommertagung am 1. u. 2. Sept. 2012
bei Zuchtfreund Erhard Voigt, Sachsen-Anhalt

Bar030
P9020099_819x614
Bar030
P9010074_819x614

von links: Wilfried Huhn, Johann Reiter (goldene Ehrennadel), Hildegard Heuser (silberne Ehrennadel) und Vorsitzender Christoph Taubert

Bar030
P9010078_819x614

von links: Sven Schweder, Hans-Werner Heuser (2. Vorstand) und Christoph Taubert

Bar030
P9020097_819x614 FKP9020098
Bar030

Züchtertreffen 2012 der Französischen Kröpfer

Zu unserem Züchtertreffen trafen wir uns am 1. Septemberwochenende auf Schloss Biendorf in Bernburg. Ein ganz besonderes Ambiente erwartete uns in der fantastischen Schlossanlage. Die holländischen Besitzer haben es 1995 erworben und seitdem mit viel Liebe stilgerecht restauriert und mit altem, dazu passendem Mobiliar ausgestattet. Außerdem befindet sich ein Museum mit der weltgrößten Fingerhutsammlung ( 56.000 Fingerhüte ) auf dem riesigen, gut gepflegten Schlossareal, das unsere mitgereisten Ehefrauen in Staunen versetzte.
Für Sondervereinsveranstaltungen bis zu 30 Personen ist dieses Schloss, das bis zur Wende zur landwirtschaftlichen Hochschule Bernburg gehörte, ein ganz besonderer Tipp.

Bereits am Freitagabend kamen die meisten Teilnehmer, setzten ihre mitgebrachten Jungtiere in die Käfige und führten nach dem Abendessen bis in die Nacht hinein lange Gespräche, denn es gab nach solch langem Wiedersehen viel zu erzählen.

Am Samstag konnte der Vorsitzende 16 Züchter aus Deutschland und Österreich zur Jahreshauptversammlung im modernen Konferenzsaal des Schlosses begrüßen. Der Ehrenvor- sitzende und 10 weitere Mitglieder waren alters- und krankheitshalber entschuldigt. Die JHV wurde entsprechend der Tagesordnung durchgeführt. Die Ausstellungen, Preisrichtereinsätze und weitere Festlegungen für die nächsten Jahre wurden durch die Mitglieder beschlossen. Die kommende Schausaison wird mit der Hauptsonderschau in Biblis eröffnet. Sonderschauen sind angemeldet zur Europaschau in Leipzig, VDT-Schau in Nürnberg und zur Prignitz-Taubenschau in Meyenburg.

P9010066_819x614

Ausgezeichnet mit der Silbernen SV-Nadel wurde Hilde Heuser, mit Gold wurden die lang-jährigen Leistungen von Wilfried Huhn und Johann Reiter gewürdigt. Auch die SV- Ehrungen anlässlich der HSS 2011 in Jork standen im Programm. SV-Meister wurde Christoph Taubert, der auch den Champion stellt und Jungtiermeister in Gruppe 2 wurde. Sven Schweder bekam den Jungtiermeisterpreis für Gruppe 1. 

P9010090_819x614Museum 1

Am Samstagnachmittag haben wir mit unseren Frauen das weltweit einzige Museum für Ornithologiegeschichte – das Naumann-Museum Köthen – besucht. Stark beeindruckt von den Exponaten, der Vielfalt und dem Gesamtwerk kehrten wir ins Schloss zurück und trafen uns erneut im Konferenzsaal, um mehr über die Geschichte der Französischen Kröpfer von Wolfgang Schreiber zu erfahren. Er hat in alter Literatur recherchiert, dabei damals vorhandene Zeichnungsvarianten aufgegriffen und sie in einem mitreißenden bebilderten Vortrag geschildert. Natürlich wurde in diesem Zusammenhang auch viel über die von der Regierung anberaumte Novellierung des Tierschutzgesetzes diskutiert. Die Sorge unserer Mitglieder über damit eventuell einhergehende Ausstellungsverbote für bestimmte Geflügelrassen, eingeschlossen unsere Französischen Kröpfer, ist groß.

Grillabend wieder im Schloss, dann gab es bis tief in die Nacht wieder viel zu erzählen, wobei sich die Konversation weitestgehend um unsere Rasse, aber auch immer wieder um die Tierschutzgesetzesvorlage drehte.
Am Sonntag gab es den Zuchtwartbericht zur vergangenen Schausaison – wie immer ein hervorragenden Beitrag – von Dr. Hans Schingen. Auch die Jungtierbesprechung der zahlreich mitgebrachten Franzosen wurde von ihm durchgeführt. Bestes Jungtier wurde ein gelbfahler Täuber durch „Allmannbewertung“ von Chr. Taubert. Unsere Frauen besuchten mit der Schlossherrin das Schlossmuseum undweitere Räumlichkeiten des Anwesens.

Dann ging es im Konvoi zu Erhard Voigt nach Gerlebogk, dem Organisator dieses Treffens, zur Schlagbesichtigung und zum Imbiss. Gegen 13.00 Uhr ging es wieder Richtung Heimat.
Bedanken möchte ich mich bei Erhard Voigt für die vorzügliche Organisation dieses Züchtertreffens, aber auch bei Fam. van de Merwe für das allseits gelungene Wochenende, sowie bei allen angereisten Züchtern. Wieder ist ein Franzosenwochenende Geschichte.

Christoph Taubert
1. Vorsitzender

Bar030
Buttons
[Home] [Franzosenkröpfer] [Sonderverein] [Aktuelles] [Standard] [Franzosen Jornal] [Portraits/Züchterpräsentation] [Bilder] [Berichte] [Veranstaltungen] [Geschichte] [Pressespiegel] [Gästebuch] [Links] [Impressum]